Informationen zu Recovery und MEDION PC Modellen

Microsoft OEM Recovery

Legal ist nur das Original

Fragen und Antworten
Microsoft OEM Recovery Lösung

Microsoft ®OEM Recovery Lösung für die Microsoft® Windows®
Betriebssystem-Produkte

MEDION unterstützt nachdrücklich die Bemühungen der IT − Industrie, das illegale Kopieren von Software oder die gleichzeitige Nutzung einer Software-Lizenz auf mehreren PC-Systemen zu verhindern. Unsere Kunden sollen sich darauf verlassen können, mit einem MEDION PC System nur Original Software legal zu erwerben.

Wenn Sie einen neuen MEDION PC erwerben, stellt Ihnen MEDION eine Option zur Verfügung, die es Ihnen, wenn nötig, ermöglicht, Ihr Original Microsoft® Betriebssystem, das auf Ihrem PC vorinstalliert ist, wiederherzustellen.

Alle Wiederherstellungslösungen sind für den extrem seltenen Fall gedacht, dass Systemdateien Ihres Betriebssystems nicht funktionieren, oder bei Veränderungen oder Funktionsstörungen der Hardware. In keinster Weise beschränken diese Optionen Ihre Möglichkeiten, Ihrem PC neue Hard- oder Software hinzuzufügen oder von diesem zu entfernen. Auch wird Ihre Möglichkeit, sich eine Sicherungskopie (Backup) vom installierten Betriebssystem zu erstellen, in keiner Weise beeinflusst oder verhindert.

MEDION stellt Ihnen für die Vielzahl der von uns angebotenen Produkte folgende Wiederherstellungslösung zur Verfügung:

Externer Recovery Datenträger (CD Media) − die häufig als "Recovery CD" bezeichnet wird. Dies ist eine CD oder DVD, die deutlich den Namen des PC Herstellers bzw. den Markennamen des PCs aufweist und dazu dient, die auf dem PC, mit dem Sie sie erworben haben, vorinstallierte Software zu sichern. Das Medium liegt dem PC Paket bei und enthält alle nötigen Dateien, um das Betriebssystem auf Ihrem PC wiederherzustellen.

Festplattenbasierte Recovery (Hard Drive-based Recovery System) − die Dateien zur Wiederherstellung sind auf einer separaten Partition der Festplatte gespeichert und können, falls benötigt, zur Wiederherstellung des Systems verwendet werden. Es ist keine CD erforderlich und in den meisten Fällen kann der PC sich selbst "heilen".

Keine zusätzliche Recovery Lösung (No Media) − keine Bereitstellung eines externen Datenträgers zur Wiederherstellung. Das Betriebssystem ist nur vorinstalliert auf der Festplatte, wobei die fundamentalen Setupdateien immer Bestandteil der Vorinstallation sind. Für den Fall, dass eine Wiederherstellung des Systems notwendig ist, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Bei allen MEDION Computern, die mit einem vorinstallierten Microsoft® Windows® Betriebsystem ausgestattet sind, ist ein Echtheitszertifikats-Label (COA, Certificate of Authenticity) am Gehäuse des PC Systems befestigt. Für mehr Informationen zum Echtheitszertifikat (COA) klicken Sie bitte hier.

Support-Informationen: Wenden Sie sich bei Fragen zu der für Ihr System verfügbaren Wiederherstellungsoption an: MEDION

Melden Sie Softwarepiraterie. Informieren Sie Microsoft, wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich bei einem Produkt um illegale Software handelt. Sie können die gebührenfreie deutschsprachige Microsoft-Hotline gegen Softwarepiraterie unter folgenden Telefonnummern erreichen:

Deutschland: 0 800 - 181 47 33
Österreich: 0 800 - 292 812
Schweiz: 0 800 - 837 208

oder senden Sie eine E-Mail an :
illegal@microsoft.com (Deutschland)
piracy@microsoft.com (Österreich, Schweiz)

Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Wenden Sie sich bei Fragen zu der für Ihr System verfügbaren Wiederherstellungsoption an:
Multimedia Hotline: 0180 / 5 633 466



Legal ist nur das Original

Darauf sollten Sie bei Ihrem neuen MEDION-PC mit vorinstalliertem Microsoft Windows Betriebssystemen achten:

1. Echtheitszertifikat − Label (COA, Certificate of Authenticity).
Bei allen MEDION PC-Systemen, auf denen ein Original Microsoft Windows Betriebssystem vorinstalliert ist, ist auf dem Gehäuse des Systems ein Echheitszertifikat-Label (COA, Certificate of Authenticity) befestigt. Dieses COA-Label ist mit verschiedenen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Für mehr Informationen zum Echtheitszertifikat (COA-Label) klicken Sie bitte hier.

Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel, wie das Echtheitszertifikat (COA, Certificate of Authenticity) am MEDION PC System befestigt wird.

MEDION-PC Abbildung mit COA-Label:



Abbildung des MEDION-Produkthandbuchs "Erste Schritte":



Die MEDION AG stellt Ihnen beim Kauf eines unserer PC Systeme folgende Option zur Verfügung, die Ihnen erlaubt, bei Bedarf die auf dem Computer vorinstallierte Originalversion des Microsoft Windows Betriebssystems wiederherzustellen:

Abbildung der MEDION-OEM-CD-Medien:



Wenden Sie sich bei Fragen zu der für Ihr System verfügbaren Wiederherstellungsoption an:
Multimedia Hotline: 0180 / 5 633 466

Melden Sie Softwarepiraterie:
Informieren Sie Microsoft, wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich bei einem Produkt um illegale Software handelt. Wählen Sie 0800-181-4733 (gebührenfrei für Deutschland) oder senden Sie eine E-Mail an illegal@microsoft.com . Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


Fragen und Antworten

Spezifische Informationen zu Recovery und unseren PC Modellen

Was bedeutet BIOS Lock?
Der BIOS Lock ist ein technischer Mechanismus, der das Setup nur unter bestimmten Bedingungen ausführen lässt. Ein spezieller, von uns entwickelter Code verhindert, dass der Inhalt des externen Installationsmediums (z.B. Recovery CD), mit Ausnahme zusätzlicher Dateien (Treiber, Tool, etc.) auf einem anderen PC System als auf dem des OEMs (Hardware-Herstellers) verwendet werden kann.

Wie kann ich mein System wiederherstellen, wenn es gar nicht mehr oder nicht mehr korrekt startet?
Sie können entweder das System über die Recovery CD mit allen Optionen des Windows-Setup installieren.
Einfacher und schneller, gerade für wenig erfahrenen Benutzer, ist die Möglichkeit, den Auslieferungszustand wiederherzustellen:
Beschränkung der Wiederherstellung


Nach träglich vorgenommene Konfigurationsänderungen (DFÜ-/Desktop-/Internet-Einstellung) und Softwareinstallationen werden nicht wiederhergestellt.

Nachträgliche Treiberaktualisierungen und Hardwareergänzungen werden nicht berücksichtigt.

Achtung! Alle Daten von Laufwerk C werden gelöscht. Machen Sie ggf. eine Sicherung auf Laufwerk D.

Es wird immer der Zustand der Auslieferung hergestellt. Druckereinrichtung oder weitere Installationen sowie die Eingabe Ihres "Product Key" (Lizenznummer) muss ggf. erneut erfolgen.

Sind PC-Hersteller oder Händler verpflichtet, Microsoft-Produkte mit einer vollständigen Sicherungskopie auszuliefern?
§ 69 d Abs. 2 UrhG lautet wie folgt: " Die Erstellung einer Sicherungskopie durch eine Person, die zur Benutzung des Programms berechtigt ist, darf nicht vertraglich untersagt werden, wenn sie für die Sicherung künftiger Benutzung erforderlich ist." Weder in der Rechtsprechung noch in der urheberrechtlichen Literatur zu § 69 d Abs. 2 UrhG findet sich eine einzige Quelle, die davon ausgeht, dass dem Endverbraucher weitergehende Rechte als ein Anspruch auf die eigene Erstellung einer Sicherungskopie zugestanden wird. Stets wird betont, dass dem Benutzer entweder von Anfang an zwei Programmkopien ausgeliefert werden können, eine Arbeits- und eine Sicherungskopie, oder dass - diese Alternative ist gleichwertig - dem Benutzer das Recht zugestanden wird, von dem einen ihm überlassenen Programm eine Sicherungskopie selbst zu ziehen oder durch einen Dritten anfertigen zu lassen. Das Recht auf das eigene Ziehen einer Sicherungskopie (oder auf Anfertigung einer Sicherungskopie durch einen Dritten) können die Benutzer von Microsoft-Produkten aber zweifelsohne ausüben, auch nach der Einführung des sog. Bios Lock auf einer Recovery CD. Auch nach Einführung des Bios Lock ist es dem Benutzer technisch in jedem Fall möglich, eine vollständige Sicherungskopie von der auf der Festplatte installierten Software anzufertigen. Auch die Schlussfolgerung, wegen Fehlens einer vollständigen Sicherungskopie könne der Käufer eine Minderung des Kaufpreises verlangen, ist daher nicht nachvollziehbar.

Support-Informationen
Wenden Sie sich bei Fragen zu der für Ihr System verfügbaren Wiederherstellungsoption an:
Multimedia Hotline: 0180 / 5 633 466

Weitere Fragen und Antworten zum Thema OEM Recovery-Lösungen finden Sie auch unter: www.microsoft.com/germany/windows/oem/faq.htm